Häufige Suchworte und Themen

Redner buchen, Referenten buchen, Redner gesuchtVortragsredner gesucht, Honorar Referent, Redner finden, Vortrag buchen, Referenten finden, Keynote Speaker deutsch, Globalisierung Vortrag, Honorar für Vortrag, Gastredner buchen, Vortrag Nachhaltigkeit, Redner für Veranstaltungen, Vortrag Nachhaltigkeit, Vortrag Globalisierung, Vortrag Honorar, Redner Nachhaltigkeit, Vortrag Zukunft, Vorträge buchen, Club of Rome Vortrag, Desertec Vortrag, Redner Veranstaltung, Keynote Speaker finden

Let's be the Pulse of Europe.

April 2, 2017

Heute sprach ich bei Pulse of Europe in Hamburg. Weil ich Europäer bin, weil ich in meinen Vorträgen zu Zukunftsfähigkeit schon seit etwa 2 Jahren für Europa werbe. Ich mache mir aber nicht nur Sorgen um Europa. Ich mache mir auch Sorgen um unsere Gesellschaft.

 

Denn: Die größer werdende Ungerechtigkeit, der Rückgang der Mittelschicht sind Folgen unseres Systems. Nicht der Flüchtlings- und Migrationsströme. Doch die Menschen hier und anderswo in wohlhabenden Ländern, haben Angst und Sorgen sich um ihre Zukunft.

 

Doch statt nach den Ursachen zu suchen oder diese zu erläutern und Lösungen anzupacken, werden lieber einfache Antworten gegeben. Überall in Europa wird der Ruf nach Abschottung, der Ruf nach Mauern, lauter und zum Teil mehrheitsfähig.

 

Nach dem BREXIT Votum im wurde vielen klar, was auf dem Spiel steht und wie weit wir schon sind. Die ZEIT titelte "Was tun, wenn die "Falschen" gewinnen?". Und als Donald Trump gewählt wurde, da hielten es Sabine und Daniel nicht mehr aus. Sie wollten - gemeinsam mit uns als Pulse of Europe - ein positives Zeichen setzen. Für Solidarität und Miteinander, für ein lebendiges Europa und seine Weiterentwicklung.

 

Doch wir sollten nicht ein Ergebnis wie die Wahl von Donald Trump verhindern.

Sondern, das was dazu geführt hat: Die Wahl von Donald Trump ist das Ergebnis, einer jahrelangen Spaltung der Gesellschaft - auch hervorgerufen durch immer größer werdende Ungerechtigkeit. Und heute ist das Land tief gespalten und nicht mehr in der Lage zukunftsfähige Entscheidungen zu treffen und sich weiterzuentwickeln.

 

Wir müssen und können so eine Spaltung bei uns noch verhindern.

Denn: Wenn wir alle Europa weiterentwickeln wollen dann reicht es nicht, wenn "die Richtigen" die Wahl gewinnen. Wir brauchen ein wesentliches breiteres Verständnis in der Bevölkerung.

 

Deshalb brauchen wir den Dialog, statt gegenseitige Abgrenzung. (Anm. Einer der Vorredner sprach die Gruppenbildung und gegenseitigen Beschimpfungen vor der Brexit Abstimmung an). Wir müssen miteinander reden und für eine grundsätzliche politische Richtung werben. Eine Politik der Offenheit, der Solidarität und des Miteinanders. Denn mit nationalem Denken werden wir die globalen Herausforderungen der nächsten Jahre nicht lösen können.

 

Deshalb: Dialog statt Spaltung.

 

Let's be the Pulse of Europe.

 

Wer für Pulse of Europe spenden möchte: http://pulseofeurope.eu/2017/02/22/liebe-pulsgeber-europas/


------------
Zu meiner Person: Eine Welt in Balance ist meine Vision. Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME versuche ich als Redner für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit mit Vorträgen und in verschiedenen Organisationen wie DESERTEC oder der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME den Wandel zu befördern. Menschen über Vorträge zu inspirieren die Zukunft mitzugestalten, ist meine Leidenschaft geworden. Ich freue mich über eine Einladung von Ihnen.Mein Dank gilt vielen Menschen, die mir in der Vergangenheit viel Vertrauen geschenkt und Chancen aufgezeigt haben. Schlüsselfiguren sind insbesondere Frithjof Finkbeiner, Uwe Möller, Max Schön und Franz-Josef Radermacher.

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Trumpokratie. Das Narrativ in den Untergang?

July 24, 2018

1/10
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Aktuelle Einträge

February 14, 2018

April 1, 2017

Please reload